Meldungen
Christian Schwerrmann, DWS

Volkswirtschaft

US-Arbeitsmarkt: Pandemiebedingte Entschleunigung

Der US-Arbeitsmarkt befinde sich nach wie vor in einer sehr prekären Situation und eine vollständige Erholung werde noch einige Zeit dauern, meint Christian Scherrmann, Volkswirt USA bei der ... (mehr)

Annalisa Piazza, MFS Investment Management

Anleihen, Zinsen, Währungen, Volkswirtschaft

Was der EU-Wiederaufbaufonds bringt

Außergewöhnliche Schocks erfordern außergewöhnliche Antworten. Der EU-Wiederaufbaufonds, offiziell Next Generation EU, scheint eine solche Antwort zu sein, meint Annalisa Piazza, ... (mehr)

Martin Moryson, DWS

Volkswirtschaft

Kommt die Wirtschaftserholung?

Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa bei der DWS, erklärt, was er sich nach dem schweren konjunkturellen Einbruch für die Eurozone erwartet. ... (mehr)

Darren Williams, Alliance Bernstein

Marktausblick, Volkswirtschaft

Prekäre Lage der Weltwirtschaft

Darren Williams, Chefvolkswirt bei Alliance Bernstein, erklärt, weshalb er nicht an eine V-förmige Wirtschaftserholung glaubt. ... (mehr)

Jonathan Baltora, AXA IM

Marktausblick, Volkswirtschaft

Warum die Inflation nicht tot ist

Noch ist die Teuerungsrate in vielen großen Volkswirtschaften sehr niedrig. Jonathan Baltora von AXA IM erklärt, weshalb sie mittelfristig zurückkehren wird. ... (mehr)

François Rimeu, La Française AM

Währungen, Volkswirtschaft

Bleibt der US-Dollar die Weltwährung?

Welche Auswirkung die Corona-Pandemie auf den US-Dollar haben könnte und welche Chancen er dem Euro einräumt, erklärt François Rimeu, Senior Strategist, La Française AM. ... (mehr)

Paul Doyle, Columbia Threadneedle Investments

Marktkommentar, Marktausblick, Marktanalyse, Volkswirtschaft

Massiver Wirtschaftseinbruch befürchtet

Eine wirtschaftliche Erholung dürfte laut Paul Doyle, Leiter europäische Aktien außerhalb UK bei Columbia Threadneedle Investments, nicht vor Ende des Jahres einsetzen. ... (mehr)

Pascal Blanqué, Amundi

Volkswirtschaft

Die Inflation kehrt zurück

Hauptmerkmal des neuen Wirtschaftsregimes wird sein, dass die Grenzen zwischen Finanz- und Geldpolitik zunehmend verschwimmen, meint Pascal Blanqué, Group Chief Investment Officer bei Amundi. ... (mehr)