Meldungen | Investmentfonds
05.04.2017

Allianz legt Aktienfonds zum Thema Künstliche Intelligenz auf

Allianz Global Investors legt mit dem "Allianz Global Artificial Intelligence" den europaweit ersten Aktienfonds mit Technologie-Unternehmen auf, die Künstliche Intelligenz entwickeln oder nutzen.

Sebastian Thomas, Fondsmanager Allianz Global Investors

Sebastian Thomas, Fondsmanager Allianz Global Investors

Foto: Allianz Global Investors

Als Künstliche Intelligenz (KI) wird jede Technologie bezeichnet, die die Außenwelt wahrnimmt, diese Informationen verarbeitet und darauf reagiert. Expertenschätzungen zufolge wird der weltweite Markt für KI bis 2025 auf 35 bis 40 Milliarden US-Dollar wachsen. Der Fonds zielt darauf ab, vom rasanten technischen Fortschritt in Bereichen wie Big Data, lernenden Maschinen, selbstfahrenden Autos sowie dem Internet der Dinge zu profitieren. Der Fonds Allianz Global Artificial Intelligence ist die Erweiterung einer Strategie, die im September 2016 zusammen mit Sumitomo Mitsui Asset Management und Nikko in Japan aufgelegt wurde. Innerhalb eines halben Jahres verzeichnete diese Strategie dort Zuflüsse in Höhe von 1,8 Milliarden US-Dollar. Erstmalig wird die Strategie nun auch institutionellen und Privatkunden in Europa angeboten.

Gemanagt wird der Fonds von Sebastian Thomas, Portfoliomanager und Leiter US-Technologie-Research bei Allianz Global Investors. Er verfügt über mehr als zehn Jahren an Erfahrung als Portfoliomanager von Technologiefonds. Das Technologieteam von AllianzGI managt Portfolios im Volumen von derzeit 7,2 Milliarden US-Dollar. „Mit dem Fonds sind wir ein echter Pionier“, sagt Mathias Müller, Leiter Privatkundengeschäft Europa. „Nach dem immensen Erfolg in Japan sind wir sehr erfreut, diese Strategie nun auch europäischen Kunden anbieten zu können.“ KI befinde sich derzeit an einem Wendepunkt: „Diese Art von Technologie fängt an, sich signifikant auf unser Leben auszuwirken, etwa in den Bereichen Gesundheitswesen, Transport oder in der Agrarwirtschaft. KI hat das Potenzial, ganze Industrien zu revolutionieren. Der Fonds stellt daher für Anleger eine Gelegenheit dar, von den Innovationen in und dem Wachstum von KI zu profitieren.“ Anders als andere am Markt verfügbare Technologiefonds sei der Allianz Global Artificial Intelligence so konzipiert, dass er das disruptive Potenzial von KI ausnutzt, ergänzt Fondsmanager Sebastian Thomas.