Meldungen | Investmentfonds
31.10.2019

Drei Swisscanto-Fonds erhalten das Umweltzeichen

Zwei Aktienfonds und einem Mischfonds wurde vom österreichischen Umweltministerium das Gütesiegel zugesprochen.

Einheitliches Standard zu nachhaltigen Investmentfonds gibt es derzeit nicht. Umso wichtiger sind die vorhandenen Gütesiegel, die von NGOs und staatlichen Stellen vergeben werden. Um den österreichischen Investoren ein plakatives Signal zu senden, hat nun Swisscanto Invest für drei Fonds das Österreichische Umweltzeichen beantragt und erhalten. „Damit sehen Interessierte direkt, dass diese Fonds im Einklang mit einer nachhaltigen Umwelt investieren und die Ziele Rendite und Umweltschutz, eingeschlossen ist dabei auch das Ziel der Eindämmung des Klimawandels, erfolgreich verbinden“, sagt Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland von Invest. Im Einzelnen sind der Swisscanto (LU) Equity Fund Sustainable AA (ISIN  LU0161535835), der Swisscanto (LU) Equity Fund Sustainable Emerging Markets AT (ISIN LU0338548034) sowie der Swisscanto (LU) Portfolio Fund Sustainable Balanced (EUR) AA (ISIN LU0208341965). Die beiden erstgenannten sind reine Aktienfonds und für risikobewusste Anleger geeignet, die entweder global oder speziell in den Schwellenländer langfristig gut diversifiziert investieren möchten. Beim dritten Fonds handelt es sich um einen Mischfonds, dessen Portfolio überwiegend Aktien und Anleihen aufweist, aber auch in ergänzende Anlagen investiert und sich als nachhaltiges Basisinvestment eignet. „Unser Haus legt im Marktvergleich seit jeher sehr strenge Nachhaltigkeitskriterien bei der entsprechenden Fondsgruppe an und bietet mit den Sustainable-Fonds Investitionsmöglichkeiten für Anleger, die keine aufgeweichte Nachhaltigkeitsstrategie wünschen, sondern den puristischen Ansatz schätzen", betont Sobotta.