Meldungen | Nachhaltige Investments
22.12.2017

Erster High-Yield-Fonds mit FNG-Siegel ausgezeichnet

Gelobt wurden der Engagement-Ansatz von JAR Capital beim Management ihres nachhaltigen Anleihenfonds JSI.

Susanne Lederer, Geschäftsführerin 4-your-biz

Susanne Lederer, Geschäftsführerin 4-your-biz

Foto: 4-your-biz

Vor kurzem hat der JAR Sustainable Income Fonds das Siegel des Forums Nachhaltige Geldanlage (FNG) mit einem Stern verliehen bekommen. Die Investmentboutique JAR Capital beweise mit dem JAR Sustainable Income Fonds (JSI), dass auch im Fixed-Income-Bereich ESG-Kriterien integriert werden können. Er ist der erste und einzige High-Yield-Fonds, der den strengen FNG-Kriterien entsprochen und sich für das Siegel qualifiziert hat. Die Prüfung und Bewertung der Fonds übernimmt das unabhängige Medien- und Forschungszentrum Novethic. Vom FNG werden in der Siegelvergabe explizit die institutionelle Glaubwürdigkeit, Produktstandards sowie die Selektions- und Dialogstrategien von JAR Capital hervorgehoben. "Wir freuen uns sehr, dass der aktionistische Ansatz Anerkennung findet, der auf Verbesserung und nicht auf Erhaltung des Status Quo abzielt. Es geht um Impact und Veränderung. Fondsmanager, die ihre Verantwortung zum Thema ‚Nachhaltigkeit‘ ernst nehmen erkennen zunehmend die Bedeutung dieses Engagement-Zugangs", sagt Susanne Lederer-Pabst, die für JAR Capital den institutionellen Vertrieb in Österreich organisiert. „Das Beste dabei: mit dieser Herangehensweise wird auch nachhaltig Performance generiert.“ Lediglich 20 weitere Asset Manager konnten 2017 das FNG-Siegel erhalten.