Meldungen | Beratung
12.09.2018

Finanzberater geben im Oktober kostenlos Orientierung

Der Österreichische Verband Financial Planners hat für den "World Financial Planning Day" am 3. Oktober bei 60 Beratern kostenlose Orientierungsgespräche organisiert.

Otto Lucius, Verband Financial Planners

Otto Lucius, Verband Financial Planners

Foto: Verband Financial Planners

Am 3. Oktober 2018 findet zum zweiten Mal der World Financial Planning Day statt. Der Aktionstag wurde im Vorjahr vom internationalen Financial Planning Standards Board (FPSB) ins Leben gerufen, dessen Mitglied der Österreichische Verband Financial Planners ist. An diesem Tag soll will man weltweit mit gezielten Aktionen verdeutlichen, wie wichtig Finanzbildung für Konsumenten ist, um Zusammenhänge zu verstehen und die richtigen Entscheidungen zu treffen, etwa bei der Geldanlage. „Der Umgang mit Geld hat großen Einfluss darauf, ob man seine Lebensziele, die es zu finanzieren gilt, erreicht. Gute Finanzplanung ist daher gleichzeitig auch gelungene Lebensplanung“, hält Otto Lucius, Vorstandsvorsitzender Österreichischer Verband Financial Planners, fest.

Pro-bono-Beratung in ganz Österreich

Für den diesjährigen World Financial Planning Day hat sich der Österreichische Verband eine ganz besondere Aktion überlegt. In den vergangenen Wochen wurde intensiv daran gearbeitet, Finanzberater für eine flächendeckende Pro-bono-Beratung in ganz Österreich am World Financial Planning Day zu gewinnen. „Es haben sich mehr als 60 CFP-Professionals aus allen neun Bundesländern dazu bereit erklärt, ihre Zeit und ihr Wissen für unsere Initiative am 3. Oktober zur Verfügung zu stellen“, freut sich Lucius. Konkret kann somit jeder, der seine Finanzen einmal mit einem Profi besprechen möchte oder eine bessere Planung des eigenen Vermögens anstrebt, einen Gesprächstermin zur ersten Orientierung vereinbaren. „Dabei geht es nicht um die Empfehlung oder den Verkauf konkreter Finanzprodukte, sondern darum, Möglichkeiten in den Bereichen Veranlagung, Finanzierung, Risikoabsicherung und Altersvorsorge aufzuzeigen“, hält Lucius fest. „Wir möchten so vielen Menschen wie möglich die Gelegenheit bieten, die Vorzüge professioneller Finanzplanung kennenzulernen.“ Die Pro-bono-Beratungen werden ausschließlich von Finanzexperten durchgeführt, die das Gütesiegel CFP tragen. Wer an einem Termin im Rahmen des World Financial Planning Day interessiert ist, kann sich direkt mit dem gewünschten Experten in Verbindung setzen. Die Gespräche finden dann am Arbeitsplatz des jeweiligen Finanzberaters statt.