Meldungen | Anlagestrategie, Banken
19.12.2019

George bekommt eine digitale Anlageverwaltung

In das Online-Banking der Erste Bank und Sparkassen wird mit dem „Invest Manager“ eine digitale Anlageverwaltung für alle Bankkunden integriert. Die Software kam von einem Schweizer Fintech.

Thomas Schaufler, Privatkundenvorstand Erste Bank Oesterreich

Thomas Schaufler, Privatkundenvorstand Erste Bank Oesterreich

Foto: Erste Group

Ab sofort gibt es im Internetbanking George mit dem „Invest Manager“ eine aktiv gemanagte Anlageverwaltung. Dabei können Privatkunden mit wenigen Klicks einen Anlagemix erstellen lassen, der die eigene Risikobereitschaft, Vermögensverhältnisse und Wertpapiervorlieben berücksichtigt. Ein spezieller Algorithmus verteilt die geplante Summe auf Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, Immobilien und Alternative Investments. Eine möglichst breite Streuung soll das Anlagerisiko bei einem empfohlenen Zeitraum von sieben Jahren und mehr minimieren. „Der Invest Manager ist für digital-affine Kunden gedacht, die nicht alles am Sparbuch liegen lassen wollen und eine Alternative suchen“, sagt Thomas Schaufler, Privatkundenvorstand der Erste Bank. „Auf Wunsch kann man sein Anlage-Portfolio auch per Knopfdruck ausschließlich auf nachhaltige Titel eingrenzen.“ Die Anlageverwaltung verspricht zudem vielfältige Individualisierungs-möglichkeiten eine transparente Darstellung.

Lernender Algorithmus

Bei der Umsetzung des persönlichen Anlagemix setzt man auf Algorithmen und weiterhin auf menschliche Investment-Experten. „Wir sind eine der wenigen, die auf aktiv gemanagte Fonds setzen. Der Vorteil für Kunden ist, dass sie sich um nichts kümmern müssen. Wir suchen die besten Fonds anhand des Risikoprofils und persönlicher Wünsche aus. Sollte die Performance nicht passen, tauschen wir den Fonds einfach aus“, erklärt Stefan Schulmeister, Chief Investment Strategist der Erste Asset Management. Der Invest Manager in der derzeitigen Form sei nur der Anfang. Das Angebot werde entsprechend der Nachfrage laufend um neue Investmentthemen und Funktionen erweitert. Für die Umsetzung wurde mit dem Schweizer Fintech True Wealth kooperiert, deren Lösung in George integriert wurde.