Meldungen | Personalia
30.05.2022

Janus Henderson holt sich Russell-Investment-Experten

Der Vermögensverwalter Janus Henderson ernennt mit Panos Nikopolitidis einen neuen Head of Operations.

Panos Nikopolitidis, Janus Henderson

Panos Nikopolitidis, Janus Henderson

Janus Henderson

Janus Henderson ernennt mit Wirkung zum 16. Mai 2022 Panos Nikopolitidis zum Head of Operations. Nikopolitidis wird in London tätig sein und an JR Lowry, Global Chief Operations Officer, berichten. In dieser Funktion wird Nikopolitidis für die operative Strategie, die Fondsadministration, das Anlagegeschäft, das Kundengeschäft, das Investment Controlling die Aufsicht über externe Administratoren sowie Performance- und Kundenreporting verantwortlich sein. Nikopolitidis wird auch Mitglied des Janus Henderson Executive Committee sein.

Nikopolitidis kommt von Russell Investments, wo er seit 2017 Head of Global Investment & Data Operations war. Während dieser Zeit implementierte er im Rahmen des Datenstrategieprogramms des Unternehmens ein globales Betriebsmodell nach dem Prinzip „Follow the Sun“ sowie ein Enterprise Data Management (EDM)-Modell. Dabei konzentrierte er sich auf den Grundlagenaufbau für Data Governance und Kontrollmechanismen. Vor seiner Tätigkeit bei Russell Investments arbeitete Panos Nikopolitidis als Head of Operations/COO bei der Londoner Hedge-Fonds-Boutique OCL Capital LLP, wo er alle operativen Tätigkeiten und Handelsaktivitäten verantwortete.

Außerdem war er bei Hermes Fund Managers als Head of Investment Operations für Hermes' OCL Credit Boutique tätig und davor bei John Hancock Asset Management und State Street, beide in Boston. Panos ist Absolvent der McCormack School of Policy and Global Studies, University of Massachusetts, und hat einen MSc in Finanzwirtschaft von der Boston University.

Nikopolitidis tritt die Nachfolge von Graham Foggin als Head of Operations an. Graham geht Ende Juni nach 20 Jahren bei Janus Henderson in den Ruhestand.