Meldungen | Personalia
24.11.2015

Neuer CIO für Deutsche AWM

Henning Gebhardt wird Chief Investment Officer EMEA der Deutschen Asset & Wealth Management und steigt in die Geschäftsführung auf.

Henning Gebhardt

Henning Gebhardt

Foto: Deutsche AWM

Die Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) sortiert ihre Führungsspitze um: Henning Gebhardt, verantwortlich für das globale Aktienmanagement des Vermögensverwalters, wird zum 1. Dezember zusätzlich CIO für die Region EMEA. Er folgt in dieser Funktion Stefan Kreuzkamp, der die Nachfolge von Asoka Wöhrmann als Global CIO antritt. Der bisherige CIO Wöhrmann verlässt das Haus in Richtung Konzernmutter Deutsche Bank, wo er künftig das Privatkundengeschäft leiten wird. Gebhardt wird zudem in die Geschäftsführung der Deutschen Asset & Wealth Management Investment GmbH einziehen. Gebhardt begann 1996 nach dem Betriebswirtschaftsstudium seine Karriere im DWS International Equity Team der Deutschen Bank und ist seit 2000 Fondsmanager des DWS-Fonds "Aktien Strategie Deutschland". Ab 2010 war er Aktienchef für Europa, seit 2014 Global Head of Equity.

Auch Reinhard Bellet, der für das passive Asset Management zuständig ist, wird Geschäftsführer. Darüber hinaus sind bereits der designierte Global CIO Stefan Kreuzkamp, Barbara Rupf Bee, Vertriebsleiterin EMEA, COO Holger Naumann und James Dilworth, Head of Active Asset Management, in der Geschäftsführung.