Meldungen | Beteiligungen , Immobilien
04.12.2019

Project Immobilien plant weitere Investitionen in Wien und Berlin

In den beiden Metropolregionen sind Wohn- und Gewerbeimmobilien mit einem Verkaufsvolumen von rund 52 Mio. Euro geplant. Zwei Grundstücke wurden dafür kürzlich erworben.

Foto: Project Immobilien

Den Ausbau seines gewerblichen Immobilienportfolios setzt der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist Project mit dem Ankauf des 1.321 qm großen Baugrundstückes in der Silbersteinstraße 16 im Berliner Bezirk Neukölln fort. Geplant ist ein Bürogebäude mit einer Bruttogeschoßfläche von rund 2.900 qm. Außerdem ist eine Tiefgarage mit 25 Stellplätzen vorgesehen. Das Bauvorhaben umfasst ein voraussichtliches Verkaufsvolumen von rund 19 Millionen Euro. Die Immobilienentwicklung wird unter anderem von den aktuell in Platzierung befindlichen Project Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 18 und 19 getragen.

 

Neubauwohnungen in Wien

 

Im Westen Wiens, im Bezirk Penzing, hat der rein eigenkapitalbasierte Einmalanlagefonds Metropolen 18 gemeinsam mit weiteren Project Beteiligungen ein 2.996 qm großes Baugrundstück in der Linzer Straße 361 angekauft. Vorgesehen sind eine Lückenschlussverbauung sowie eine hofseitige Bebauung. Dabei sollen Wohneinheiten mit nach Süden ausgerichteten Balkonen und Terrassen sowie eine Tiefgarage entstehen. Das Verkaufsvolumen lässt sich auf rund 33 Millionen Euro beziffern.